Neuigkeiten:

Kreiswettbewerb 2016
Am Samstag, den 02. Juli 2016 fand der Kreiswettbewerb der Jugendfeuerwehren im Untertaunus erneut auf dem Gelände der Windhund-Arena in Hünstetten Limbach statt. Das Wetter war an diesem Tag nicht unser Freund und es regnete während des Wettbewerb einge Male. Die Kinder- und Jugendlichen ließen sich aber nicht davon abhalten ihre Leistungen unter Beweis zu stellen und sich für den Landesentscheid zu qualifizieren. Insgesamt 17 Mannschaften, geteilt in acht Gruppen und neun Staffeln starteten um 9:15 Uhr den A- und B-Teil. Gegen 12:40 Uhr waren alle Mannschaften durch und es konnte rund eine Stunde später die Siegerehrung mit den Ehrengästen aus der Feuerwehr und Politik begonnen werden. Spannend wurde es nach den Grußworten der Gäste. Mit einem Superergebnis von 1.404 Punkten wurde zuerst bekanntgegeben, dass sich erneut die Staffel aus Huppert für den Landesentscheid qualifiziert hat. Anschließend verkündete Kreisjugendfeuerwehrwart Peter Weber die Qualifizierten Gruppen. Mit nur einem Punkt Unterschied belegten die Jugendfeuerwehr Dickschied (1.390 Punkte) und die Jugendfeuerwehr Limbach (1.391 Punkte) den ersten und zweiten Platz. Somit fahren am 11. September drei Mannschaften aus dem Untertaunus nach Hungen und vertreten den Landkreis beim Landesentscheid der Hessischen Jugendfeuerwehr. Ein besonder Dank geht an die Feuerwehr Limbach und den Windhund-Rennverein Hünstetten für die Ausrichtung und Bereitstellung der Arena.

Platzierungen der Staffel:
1. Platz mit 1.404 Punkten – JF Huppert
2. Platz mit 1.375 Punkten – JF Wörsdorf
3. Platz mit 1.369 Punkten – JF Steinfischbach
4. Platz mit 1.356 Punkten – JF Reichenbach II
5. Platz mit 1.356 Punkten – JF Wehen
6. Platz mit 1.352 Punkten – JF Steckenroth
7. Platz mit 1.1352 Punkten – JF Hennethal
8. Platz mit 1.335 Punkten – JF Beuerbach
9. Platz mit 1.119 Punkten – JF Hettenhain

Platzierungen der Gruppen:
1. Platz mit 1.391 Punkten – JF Limbach
2. Platz mit 1.390 Punkten – JF Dickschied
3. Platz mit 1.380 Punkten – JF Breithardt I
4. Platz mit 1.375 Punkten – JF Esch
5. Platz mit 1.357 Punkten – JF Breithardt II
6. Platz mit 1.348 Punkten – JF Reichenbach I
7. Platz mit 1.1331 Punkten – JF Wüstems
8. Platz mit 1.305,9 Punkten – JF Holzhausen

Imagekampagne der Hessischen Jugendfeuerwehr gestartetMit rund 26.000 Mitgliedern hat Hessens Feuerwehr einen der stärksten Jugendverbände in Deutschland. Um noch mehr junge Menschen für die Jugendfeuerwehrarbeit zu gewinnen, startet am Montag eine neue Werbe- und Imagekampagne. Das Land beteiligt sich mit 360.000 Euro daran und Innenminister Peter Beuth war beim „Kick-off“ mit von der Partie: „Mit der Kampagne wollen wir Jugendliche dort erreichen, wo sie sich aufhalten, um so auch nachhaltig das Interesse am Mitmachen in den Jugendfeuerwehren zu wecken“, betonte er.

kampagne

Weitere Informationen:
„1+1=2 – eine gute Connection“ – Captain Firefighter und Hydro-Girl werben für hessische Jugendfeuerwehren

background_home

Termine

Der Termin für die Leistungsspangenabnahme, dem höchsten Abzeichen der Deutschen Jugendfeuerwehr. Sie findet am Samstag, den 24. September 2016 in Bad Camberg auf dem Sportplatzgelände statt.

Nationalpreisträger

nationalpreisträger_png

Folgende Fachgebiete sind derzeit noch zu Besetzen:

  • Schriftführer
  • Veranstaltungen
  • Sonderaufgaben
  • 2. Stellv. Kreisjugendfeuerwehrwart

Wenn Ihr Interesse habt, eines der aufgezählten Ämter zu besetzen, dann nehmt bitte Kontakt mit uns per Mail unter info@kjf-untertaunus.de auf und wir werden euch alle relevanten Informationen in einem gemeinsamen Gespräch erläutern.

Wir sind für DICH da !

Deine KJF Untertaunus